Konzept

K O N Z E P T /
COJE ist nicht nur eine individuell gestaltete und charmante Unterkunft, sondern auch ein Arbeitsraum, eine Ausstellungsfläche und ein Austauschort für Kreative aus aller Welt. Auf kleinstem Raum beherbergen wir interessante Menschen, die entweder einen Schlafplatz, einen Schreibtisch oder Treffpunkt in Berlin suchen.
Das Konzept war einen Raum zu schaffen, der Rückzugsbereiche mit Gemeinschaftsräumen kombiniert – wie in einem kleinen Dorf. Zehn kleine Holzhütten bieten Privatsphäre und strukturieren den Raum. In den Zwischenräumen entstehen kommunikative und gesellige Bereiche.
Zusammen zu wohnen, zu kochen und zu entspannen setzt kreatives Potenzial frei, das zum Beispiel Teams bei Off-site Meetings oder Workshops nutzen können. Studenten könnten auf Exkursionen ihr Eindrücke vom Tag auswerten und mit einem Beamer vor allen präsentieren. Teilnehmer von geschäftlichen Veranstaltungen, Ausstellungen, Konferenzen oder Messen könnten sich gemeinsam auf den nächsten Tag vorbereiten oder sich einfach in einer anderen Weise kennen lernen. Einzelreisenden geben wir die Möglichkeit sich in einer authentischen und entspannten Umgebung zu begegnen und auszutauschen. Auch für Familienessen oder Freundestreffen ist COJE der perfekte Ort.

Designed and build by isabellakolata

 

 

cojenplan3_910x350

Info

H A L L O /
Wir sind Isabella und Marcus.
Wir sind Designer und leben in Berlin. Um unsere Work-Life-Balance nicht dem Personalbüro zu überlassen, haben wir den Schritt gewagt unsere Fähigkeiten und Interessen zu einem Unternehmenskonzept zu verbinden:
KREATIVITÄT & GASTFREUNDSCHAFT

S T O R Y /
Im Frühling 2014, nach einem ganzen Jahr an Vorbereitungen haben wir endlich einen Raum gefunden, der uns gefiel und vor allem Vermieter, denen unsere Idee gefiel. Schon während der Schlüsselübergabe haben wir angefangen Wände einzureißen. Jede noch so kleine Schraube, die wir gefunden haben, hat sich durch Recycling bzw. Upcycling in etwas neues verwandelt. Wir haben 100 Jahre altes unbehandeltes Holz für die Außengestaltung mit glattem weichen Holz für die Innenräume der Hütten kombiniert. Viele helfende Hände haben uns dabei geholfen die Bauarbeiten im Juli abzuschließen. Seitdem beherbergen wir viele interessante Menschen und tolle kreative Events.